Alle Termine öffnen.

23.02.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Ortsverein Carlsberg - Ü70 Senioren Party mit Bingo und Disco
Bürgerhaus / Hauptstraße Carlsberg

27.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Juso-Stammtisch Unterbezirk NW/DÜW
Juso-Keller Grünstadt, Neugasse 8

27.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Freinsheim - Vorstandssitzung
wird noch bekannt gegeben

27.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Bockenheim - Mitgliederversammlung
Kulturzentrum "Blaues Rathaus" Bockenheim

05.03.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Carlsberg - politischer Stammtisch
TSV Carlsberg , Bergstr. 38, Carlsberg

06.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Ortsverein Neustadt-Haardt - Heringsessen
Protestantisches Gemeindehaus Haardt, Bürergarten neben Kirche

06.03.2019, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Lambrecht - Heringsessen
Gemeinschaftshaus Lambrecht, Bühnensaal

07.03.2019, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr ASF SV Neustadt - Veranstaltung anlässlich Internationaler Frauentag
Casimirianum Neustadt

09.03.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Weisenheim am Berg - Musikfestival Cool Sounds
Altes Feuerwehrhaus, Dorfplatz Weisenheim am Berg

Alle Termine

 

Merkels Fehlbesetzung

Bundespolitik

Zu den islamfeindlichen Aussagen des Bundesinnenministers Friedrich erklärt der Juso-Bundesvorsitzende Sascha Vogt:

Der Bundesinnenminister hat einen klassischen Fehlstart hingelegt, könnte man meinen. Doch unterstreicht er nur seine politische Linie und die Maxime seines Handelns. Er diskriminiert eine ganze Bevölkerungsgruppe und bedient mit seinem Rechtspopulismus menschenfeindliche Ressentiments. Das ist ein unfassbarer Skandal!

Klar ist: Der Islam gehört zu Deutschland. Viele Millionen Muslimas und Muslime leben hier seit Generationen. Sie wollen ihr Grundrecht - die Religionsfreiheit - ausüben. Nicht nur als Innenminister sollte er die im Grundgesetz gesicherten Grundrechte achten und fördern. Doch statt auf Integration setzt der Minister auf Ausgrenzung und Spaltung. Die schwarz-gelbe Bundes-regierung hat mal wieder einen Tiefpunkt erreicht.

Wir Jusos fordern eine sachliche Integrationsdebatte frei von Ressentiments und Menschenfeindlichkeit.“

 

Homepage Jusos NW