Alle Termine öffnen.

23.01.2019, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr SV Neustadt - 100 Jahre Frauenwahlrecht, Kino und Talk
Roxy Kino Neustadt

23.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Ellerstadt - Mitgliederversammlung
TVE Vereinlokal Ellerstadt

23.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Elmstein-Appenthal-Iggelbach - Mitgliederversammlung
Gaststätte Pfälzer Hof, Iggelbach

30.01.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr UB NW/DÜW - Vorstandssitzung
Haus der SPD, Maximilianstraße 31, 67433 Neustadt

31.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr AsF Unterbezirk - Jahresessen
Restaurant "Zum Herrenberg, Weinstraße 10, Ungstein

31.01.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Weisenheim am Berg - Einladung zum Runden Tisch
Bürgerhaus Weisenheim am Berg

01.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreisverband Bad Dürkheim - Vertreterversammlung mit Aufstellung Kreistagsliste
wird noch bekannt gegeben

05.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Carlsberg - politischer Stammtisch
Piano Carlsberg, Wattenheimer Str. 19, Carlsberg

07.02.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Weisenheim am Berg - Mitgliederversammlung
Bürgerhaus Weisenheim am Berg

Alle Termine

 

Ausbildungspakt gescheitert!

Ausbildung

Zum Ausstieg der Gewerkschaften aus dem Ausbildungspakt der Bundesregierung erklärt der Juso-Bundesvorsitzende Sascha Vogt:

„Einmal mehr ist die Bundesregierung vor den Interessen der Wirtschaft eingeknickt und hat damit den Ausbildungspakt scheitern lassen. Es ist verständlich und richtig, dass die Gewerkschaften diesen Pakt nicht unterschreiben können.

Erstens sind die Zusagen der Unternehmen für mehr Ausbildungsplätze viel zu unkonkret. Wir brauchen aber nachweislich mehr Ausbildungsplätze, auch um dem drohenden Fachkräftemangel zu begegnen. Zweitens sind die vereinbarten Aufweichungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes eine Zumutung. Es gibt gute Gründe, warum junge Menschen in Ausbildungsverhältnissen einen besonderen Schutz brauchen. Das ist kein Ausbildungshemmnis, sondern eine Bedingung für gute Ausbildung. Und drittens ziehen sich die Unternehmen mit der Forderung einer Ausweitung der zweijährigen Schmalspurausbildungen immer weiter aus ihrer Verpflichtung einer umfassenden Ausbildung zurück. Es ist unverfroren, wenn auf der anderen Seite eine angeblich mangelnde Ausbildungsfähigkeit junger Menschen beklagt wird.

Die Bundesregierung hat die große Chance verpasst, eine Vereinbarung zwischen den Sozialpartnern Wirklichkeit werden zu lassen und damit jungen Menschen Zukunftsperspektiven zu ermöglichen. Diese Bundesregierung ist der Chancentod für junge Menschen. Wir Jusos werden uns weiter für die Verbesserung von Ausbildungsplätzen einsetzen und bleiben bei unserer Forderung nach einer Ausbildungsplatzumlage.“

 

Homepage Jusos NW