Alle Termine öffnen.

23.01.2019, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr SV Neustadt - 100 Jahre Frauenwahlrecht, Kino und Talk
Roxy Kino Neustadt

23.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Ellerstadt - Mitgliederversammlung
TVE Vereinlokal Ellerstadt

23.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Elmstein-Appenthal-Iggelbach - Mitgliederversammlung
Gaststätte Pfälzer Hof, Iggelbach

30.01.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr UB NW/DÜW - Vorstandssitzung
Haus der SPD, Maximilianstraße 31, 67433 Neustadt

31.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr AsF Unterbezirk - Jahresessen
Restaurant "Zum Herrenberg, Weinstraße 10, Ungstein

31.01.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Weisenheim am Berg - Einladung zum Runden Tisch
Bürgerhaus Weisenheim am Berg

01.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreisverband Bad Dürkheim - Vertreterversammlung mit Aufstellung Kreistagsliste
wird noch bekannt gegeben

05.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Carlsberg - politischer Stammtisch
Piano Carlsberg, Wattenheimer Str. 19, Carlsberg

07.02.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Weisenheim am Berg - Mitgliederversammlung
Bürgerhaus Weisenheim am Berg

Alle Termine

 

Jusos RLP und Trierer Jusos freuen sich über Schließung des Ausreisezentrums in Trier

Pressemitteilung

Mainz/Trier. „Mit der Schließung des Ausreisezentrums in Trier ist ein Schritt zu mehr Menschlichkeit in der Asylpolitik Rheinland-Pfalz getan. Wir freuen uns, dass die Landesregierung hier ihr Wort aus dem Koalitionsvertrag erfüllt!“, so Andro Scholl, Landesvorsitzender der Jusos Rheinland-Pfalz.

Die Landesunterkunft für Ausreisepflichtige, kurz: LufA, wurde 1999 eingerichtet. Auf Antrag von Kommunen werden dort Menschen untergebracht, die ausreisen müssen, bei denen die Ausreisepflicht wegen fehlender Angaben zur Identität aber nicht vollzogen werden kann.

Die Jusos hatten von Anfang an auf allen Ebenen, vor Ort, im Land und auch mit Unterstützung der ehemaligen Bundesvorsitzenden der Jusos Franziska Drohsel immer wieder eine Schließung gefordert und die Zustände in der Einrichtung als inhuman kritisiert.

Melanie Breinig, Sprecherin der Jusos Trier,zur Schließung: „Auch wir vor Ort freuen uns über die von uns seit Jahren geforderte Schließung. Wir wollen nun, dass die Möglichkeit geschaffen wird, dass sich die Menschen in der Kommune in ihren eigenen Wohnungen einrichten. Wir hoffen mit Blick auf Ingelheim, dass auch bei der Abschiebehaft dort eine schnelle Lösung gefunden wird und diese geschlossen werden kann.“
„Für uns Jusos gilt, dass kein Mensch illegal ist. Jeder Mensch muss die Chance haben, dort zu leben, wo er / sie will!“ so Sascha Raschow, stellvertretender Vorsitzender der Jusos Rheinland-Pfalz aus Trier, abschließend.

 

Homepage Jusos NW